Gymnasien stellen Studierfähigkeit sicher

20.03.2018 - Medienmitteilung

Zurück zu Aktuell

Ein neues kantonales Rahmenkonzept stellt sicher, dass die Schülerinnen und Schüler an den Zürcher Gymnasien die notwendigen Kompetenzen erwerben, die es für ein Studium braucht.

Der Bildungsrat des Kantons Zürich hat das Rahmenkonzept «Basale fachliche Kompetenzen für allgemeine Studierfähigkeit» verabschiedet. Es verpflichtet die Zürcher Gymnasien dazu, grundlegende Kompetenzen in Mathematik und Erstsprache gezielt zu fördern. Damit kommt der Kanton Zürich den Empfehlungen der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren (EDK) aus dem Jahr 2016 nach und sichert den prüfungsfreien Zugang zu den universitären Hochschulen langfristig.

(Medienmitteilung der Bildungsdirektion)

Zurück zu Aktuell