Validierungsverfahren

In einem Validierungsverfahren dokumentieren Sie Ihre Erfahrungen und Kompetenzen, über die Sie in einem bestimmten Beruf verfügen, in einem Dossier. Dieses wird beurteilt und vorhandene Kompetenzen werden anerkannt. Lücken schliessen Sie in der ergänzenden Bildung.

Beratung

Falls Sie schon wissen, in welchem Beruf Sie ein Validierungsverfahren absolvieren möchten, informieren Sie sich direkt im biz Oerlikon.

Wie erhalte ich eine Zuweisung für die Teilnahme in einem ausserkantonalen Validierungsverfahren?

Der Kanton Zürich übernimmt die Kosten für die Dossierbeurteilung, die Validierung und die Zertifizierung. Wenn sich Teilnehmende mit Wohnsitz im Kanton Zürich für ein ausserkantonales Verfahrenskanton entscheiden und die
Informationsveranstaltung besucht haben, können sie unter folgender Adresse ihr Gesuch zur Zuweisung und Kostengutsprache einreichen:

Kaspar Senn
Verantwortlicher Nachqualifikation
Mittelschul- und Berufsbildungsamt
Ausstellungsstrasse 80
8090 Zürich
Telefon 043 259 78 12
kaspar.senn@mba.zh.ch

Wie erhalte ich beim Abschluss des Validierungsverfahrens das Eidgenössische Fähigkeitszeugnis EFZ?

Teilnehmende des Zürcher Validierungsverfahrens in folgenden Berufen,

- Fachangestellte/r Gesundheit (Beginn bis 31.5.2012)
- Fachfrau/Fachmann Gesundheit EFZ (Beginn ab 1.6.2012)
- Fachfrau/Fachmann Betreuung EFZ
- Informatikerin/Informatiker EFZ
- Logistiker/in/Logistiker EFZ

können nach Abschluss der Ergänzenden Bildung das eidgenössische Fähigkeitszeugnis beantragen. Das Vorgehen bei der Antragstellung zur Erteilung des Eidg. eähigkeitszeugnisses kann dem berufsspezifischen Merkblatt entnommen werden.