Zeitplan und Vorgehen

Das Vorgehen im Projekt ist im Schulfeld breit abgestützt: Die Projektgruppe setzt sich aus Vertretungen der Lehrpersonenkonferenz der Mittelschulen, der Schulleiterkonferenz, des Mittelschullehrerverbands, der Wissenschaft und des Mittelschul- und Berufsbildungsamts zusammen.

Sämtliche Änderungen sollen bis 2022 beschlossen sein. Der Zeitplan sieht folgenden Ablauf vor:

  • 2019: Erarbeitung des Bildungsratsreglements und der Handreichungen für die Schulen
  • 2020 Vernehmlassung und Beschluss Bildungsrat
  • Ab 2021: Arbeiten an den Schulen an Stundentafeln, Lehrplänen und Fachschaftsrichtlinien gemäss den Rahmenvorgaben
  • Ende 2022 Beschluss Bildungsrat zu den schulischen Dokumenten
  • Ab 2023: Umsetzung an den Schulen