Informationen für Schulen

Suchtprävention in der Lehre

Zurück zur Übersicht

Die Lehrzeit mit den neuen Aufgaben, Strukturen und Anforderungen zusammen mit den adoleszenzbedingten Entwicklungsaufgaben macht Jugendliche anfällig für Krisen und somit auch für Suchtmittelkonsum bzw. Suchtverhalten.

Der Leitfaden «Suchtprävention in der Lehre» unterstützt Berufsbildnerinnen und Berufsbildner, Lernende insbesondere in belastenden Lebenssituationen zu begleiten. Er verweist ebenfalls auf Beratungsstellen, die bei Bedarf beigezogen werden können.

Zurück zur Übersicht