Zeitplan

Phasen und Meilensteine

Am 20. September 2018 hat das Mittelschul- und Berufsbildungsamt eine Diskussionsgrundlage präsentiert. Diese diente als Ausgangspunkt für Gespräche mit den Vertreterinnen und Vertretern der Schulen und den Organisationen der Arbeitswelt.

Bis Ende November 2018 fanden Gespräche mit allen Schulen statt und von Januar bis März 2019 mit den betroffenen Organisationen der Arbeitswelt. Die Ergebnisse dieser Gespräche und sämtliche Rückmeldungen wurden gesammelt und ausgewertet.

Auf der Basis dieser Rückmeldungen wurde die Diskussionsgrundlage überarbeitet. Der daraus entwickelte Lösungsvorschlag wurde am 13. Mai 2019 durch den Bildungsrat zur Vernehmlassung freigegeben.

Die Vernehmlassung dauerte vom 11. Juni 2019 bis am 30. September 2019 und wurde durch das Statistische Amt des Kantons Zürich durchgeführt.

Über die neue Berufszuteilung und die Einzugsgebiete entscheidet der Bildungsrat im 1. Quartal 2020. Im Anschluss wird die Umsetzung und Einführung bis Sommer 2023 geplant. Während des gesamten Prozesses werden die betroffenen Schulen durch das Mittelschul- und Berufsbildungsamt bei der Umsetzung unterstützt.