Zentrale Aufnahmeprüfung (ZAP)

Der Regierungsrat hat am 3. April 2019 die neue Verordnung über die Aufnahme in die Maturitätsschulen im Anschluss an die Sekundarstufe und nach Abschluss der beruflichen Grundbildung beschlossen. Gegen den Beschluss wurde Beschwerde erhoben. Das Verfahren ist am Verwaltungsgericht hängig. Deshalb ist eine rechtskräftige Einführung für das Schuljahr 2020/21 nicht möglich. Das Inkrafttreten der neuen Aufnahmeverordnung hängt vom rechtskräftigen Ausgang des Rechtsmittelverfahrens ab.

Die diesjährige Zentrale Aufnahmeprüfung 2020 und die Zentralen Aufnahmeprüfungen im Schuljahr 2020/21 basieren auf den bisherigen Aufnahmereglementen.

Weitere Informationen werden im Schulblattes des Kantons Zürich (jeweils Ausgabe 5 des laufenden Jahres) publiziert.