Unterricht

Bilingualer Unterricht

Zweisprachiger – oder bilingualer – Fachunterricht (bili), wird an den Berufsfachschulen im Kanton Zürich seit 1999 angeboten. Im Pilotprojekt «bi.li» (1999 bis 2003) wurde an elf Berufsfachschulen und Berufsmaturitätsschulen mit ca. 20 Klassen zweisprachiger Unterricht Deutsch/Englisch erprobt. Danach wurde der zweisprachige Unterricht in einem weiterführenden «Umsetzungsprojekt» (2006 bis 2011) an den beteiligten Schulen ausgebaut.

Der zweisprachige Unterricht an Berufsfachschulen wurde von der Universität Freiburg im Frühjahr 2010 evaluiert. Aufgrund der guten Ergebnissen bewilligte der Regierungsrat des antons Zürich die finanziellen Mittel für die Aufbauphase des zweisprachigen Unterrichts bis Ende 2015 (Evaluation und Regierungsratsbeschluss weiter unten).

Mit der bewilligten Finanzierung wurden die im Regierungs-ratsbeschluss definierten Ziele erreicht und zum Teil übertroffen. Die jährlich durchgeführten Erhebungen zeigen eine stete Zunahme sowohl bei der Anzahl ausgebildeten Lehrpersonen als auch bei den Lernenden, die von diesem Angebot profitieren. Aktuell (Schuljahr 2017/2018) werden im Kanton Zürich ca. 3‘000 Lernende an 18 Berufsfachschulen in verschiedenen Fächern bilingual unterrichtet. Vermehrt werden zweisprachige Abschlussprüfungen (bili-QV) in den verschiedenen Berufen durchgeführt und in den Noten-zeugnissen ausgewiesen.

Die Überführung des bilingualen Unterrichts in den regulären Betrieb erfolgt als Teil der Talentförderung im Rahmen des Konzepts „Beratung-Förderung-Begleitung“ gem. Verfügung der Bildungsdirektion vom 27. März 2015. Die weitere Finanzierung ist im gleichen Konzept geregelt.

An einigen Berufsfachschulen wird der bilinguale Unterricht mit Praktikum- und Sprachaufenthalten in England ergänzt. Finanzielle Unterstützung und Informationen dazu bietet die Stiftung für Austausch und Mobilität movetia.

Veranstaltungen

Das Erfahrungsaustauschtreffen bili:analog und digital  fand am 2. März 2018 an der Pädagogischen Hochschule Zürich (PHZH) statt. Das nächste Treffen findet im Frühjahr 2019
statt.

Die 2. Nationale bili-Tagung „Mit bili zum Erfolg“ findet
am 17. Mai 2018 in Bern statt. Programm und Anmeldungen unter: 

https://www.ehb.swiss/anlasse-tagungen