Amtschef

Dr. Niklaus Schatzmann

Die Sekundarstufe II ist die Übergangsphase zwischen Kindheit und Erwachsenendasein. Hier werden nicht nur wichtige Weichen für die individuelle Zukunft unserer Jugendlichen gestellt, sondern auch für die Zukunft des Bildungs- und Werkplatzes insgesamt und damit für die wirtschaftliche Prosperität der nächsten Generation. Die starke, breit abgestützte und ausgezeichnet funktionierende öffentliche Bildung im Kanton Zürich ist dafür ein wesentlicher Erfolgsfaktor.

Als Leiter des Mittelschul- und Berufsbildungsamtes setze ich mich dafür ein, dass die jungen Menschen dieses Kantons auch in Zukunft optimale Bedingungen für ihren Bildungsweg antreffen. Eine gut funktionierende Zusammenarbeit zwischen dem Mittelschul- und Berufsbildungsamt und den Schulen, den Lehrbetrieben und den Organisationen der Arbeitswelt, motivierte Mitarbeitende auf allen Stufen und inspirierende, zeitgemässe Lehr- und Lernbedingungen sind zentrale Anliegen, für die ich mich mit ganzem Engagement einsetze.

Werdegang 

Niklaus Schatzmann leitet das Mittelschul- und Berufsbildungsamt seit September 2017. Er absolvierte sein Studium der allgemeinen Geschichte, deutschen Literaturwissenschaft und Wirtschafts- und Sozialgeschichte in Zürich und Paris und schloss es in Zürich mit dem Doktorat ab. Nach mehrjähriger Tätigkeit im Verlagswesen erlangte er das Lehrdiplom für Maturitätsschulen («Höheres Lehramt») für Geschichte und Deutsch. Nach Lehraufträgen an der Universität Zürich und verschiedenen Mittelschulen unterrichtete er ab 1998 als Mittelschullehrer an der Kantonsschule Freudenberg. Von 2007 bis 2017 führte Niklaus Schatzmann die Schule als Rektor und engagierte sich in kantonalen und nationalen Gremien.